www.lasik.co.at
Sie sind hier: Startseite » Fragen+ » Wer ist geeignet

Wer ist geeignet

Wie stellt man es fest

Eine genaue und gründliche Untersuchung kann alle Fragen beantworten.

Viele Patienten sind durch Schielen eines Auges von Kindheit an auf einem Auge amblyop (schwachsichtig). Bei Amblyopie kann man durch eine entsprechende Operation (LASIK oder auch Linsenimplantation) den Sehfehler auf dem schwachsichtigen Auge ausgleichen. Man kann allerdings nicht erwarten, die Sehfähigkeit gegenüber Brille oder Kontaktlinse zu verbessern. Grundsätzlich kann nur das an Sehvermögen erreicht werden, was über die Sehbahn an das Sehzentrum im Gehirn weiter geleitetwird.

Welche Voraussetzungen sind erforderlich

  • stabile Korrekturwerte über länegere Zeit
  • Alter mindestens 20 Jahre
  • keine von unten angeführten Krankheiten oder Zuständen
  • keine akute Infektion oder Fieber

Damit ist es nicht möglich

  • Keratokonus
  • Hornhautulkus
  • Herpes
  • gewisse Narben
  • Pemphigus
  • Verätzung
  • Autoimmunkrankheiten
  • Diabetes
  • schlechte Wundheilung
  • Kortisontherapie
  • Addissonsche Krankheit
  • Netzhautloch
  • periphere Netzhautdegenerationen
  • dünne Hornhaut
  • marginale peluzide Degeneration
  • Keratoglobus
  • Pterygium - Flügelfell