www.lasik.co.at
Sie sind hier: Startseite » Lasik » Andere Methoden » Bioptics

Bioptics

Bioptics - Bioptik bezeichnet eine Kombination aus mehreren chirurgischen Techniken zur Korrektur von sehr starken Sehfehlern. Am häufigsten wird LASIK durchgeführt und zusätzlich eine künstliche Linse implantiert. Auf diese Weise lassen sich noch stärkere Fehler der Brechungskraft des Auges und eine zusätzliche Stabsichtigkeit ausgleichen.
In den Rand der Hornhaut wird ein etwa fünf Millimeter langer Schnitt gemacht. Durch diese Öffnung wird die Kunstlinse nun in die Vorderkammer eingeschoben und mit zwei flexiblen Häkchen an der Regenbogenhaut oder zwischen Hornhautrückfläche und Regenbogenhaut befestigt. Die Öffnung der Hornhaut verschließt sich von selber und muss in der Regel nicht genäht werden. Die Operation dauert etwa 20 Minuten.